Kategorien
Digitalisierung News Newsletter

fluter: Was gibst du preis?

Interessant, was man von dir so im Netz findet
Thema Daten

Wenn es nichts kostet, bist du das Produkt. Diese Weisheit basiert auf der Erfahrung mit Konzernen wie Facebook oder Google, die mit den Daten ihrer Nutzer Geschäfte machen. Die Infos über persönliche Vorlieben, der Verlauf der besuchten Websites – das alles landet bei Werbetreibenden und manchmal auch bei dubiosen Unternehmen, die versuchen, damit politisch Einfluss zunehmen, wie im Fall des Datenlecks bei Facebook. Dabei können Daten ja durchaus positiv verwendet werden, etwa wenn Journalisten Skandale aufdecken oder der Verkehr besser gesteuert wird, um CO2 zu sparen. Die spannende Frage ist: Wie können die Daten der Allgemeinheit nützen und nicht nur großen Konzernen, deren Gewinne auf der Verwertung von persönlichen Infos basieren.

fluter, Heft 68, Was gibst du preis? Daten

 

Kategorien
Medien News Newsletter

Werbung oder Realität – #instalife

„Influencer“ ist der Anglizismus des Jahres 2017. Sie spülen uns massenhaft Werbung und Productplacements in die Instagram- und YouTube-Timeline. Sie sind die neuen „Promis“ und Litfaßsäulen zugleich. All das (Werbung, Lifestyle etc.) wird natürlich über die Social Media Kanäle gepostet, um ihre Follower up-to-date zu halten. Ganz selten lassen sie sich in die Karten schauen und mit der Kamera begleiten, da sie Angst vor negativer Berichterstattung haben. Dennis Leiffels war fast eine Woche mit einigen Influencern unterwegs. Ein sehr „authentischer“ Einblick. (Y-Kollektiv)

Die Clearingsstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz bespricht regelmäßig Filme und gibt Tipps zum Einsatz.

Zur Filmbesprechung

 

Kategorien
Leitartikel Newsletter

Kampagne der Nordkirche zum Religionsunterricht

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) hat eine Kampagne zum Religionsunterricht gestartet. Sie steht unter dem Motto „Raum für Fragen. Mein Religionsunterricht.“. Zwölf Fragen von Schülerinnen und Schülern stehen im Mittelpunkt der Kampagne, zum Beispiel: „Bin ich mehr als die Summe meiner Likes?“ und „Was bringt es mir, wenn ich glaube?“
Die Nordkirche möchte mit der Kampagne öffentlich darauf aufmerksam machen, dass der Religionsunterricht Schülerinnen und Schülern in Norddeutschland wichtig ist. Ziel ist es auch, über die Gründe dafür und über den Religionsunterricht insgesamt mit Interessierten ins Gespräch zu kommen. Die Kampagne wird in Norddeutschland auf mehr als 200 Plakatwänden, an über 40 Kirchtürmen, auf Postkarten, im Radio und in sozialen Netzwerken beworben.
Zudem wird der „Reli-Dome“, ein aufblasbares Kuppelzelt, durch zwölf Städte im Norden wandern. Mit Musik, Gesprächen, Aktionen und Videos werden dabei lokale Teams von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften mit Interessierten darüber ins Gespräch kommen, was heute guten Religionsunterricht ausmacht. Dazu werden auf der Seite auch  Zusatzmaterialien angeboten.
Zur Kampagnen-Seite

Kategorien
Medien News Newsletter

Sarah Reinertsen: Mein verrückter Traum

Sarah Reinertsen – die erste weibliche Oberknieamputierte, die den Ironman Triathlon Hawaii absolviert hat ist die zentrale Person in einem Werbespot von Nike:
https://www.youtube.com/watch?v=SY4-RxaJ0ZY