Die Allianz für Weltoffenheit hat am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, ihre Initiative „Deutschland #vereint“ gestartet. Engagierte Menschen sind aufgerufen ein Foto zum Thema auf der Webseite www.deutschland-vereint.de hochzuladen. Die Mitmach- und Mutmach-Aktion läuft bis zum 9. November 2018. Damit wirbt die Allianz für die Würde des Menschen, wie sie in Artikel 1 des Grundgesetzes garantiert ist. Sie will ein Zeichen setzen für ein weltoffenes und demokratisches Deutschland und tritt jeder Form von Diskriminierung entgegen. Die „Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat – gegen Intoleranz, Menschenfeindlichkeit und Gewalt“ besteht seit Februar 2016. Gründungsmitglieder sind neun zivilgesellschaftliche Organisationen und Verbände, darunter die Deutsche Bischofskonferenz, die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), der Koordinationsrat der Muslime (KRM) und der Zentralrat der Juden in Deutschland.

Deutschland #vereint

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.