Nigeria

Die Deutsche Bischofskonferenz will mit einem jährlich erscheinenden Informationsheft dazu einladen, sich mit der Situation bedrängter Christen auseinanderzusetzen. In diesem Heft aus dem Jahr 2018 steht der Norden Nigerias im Mittelpunkt.
Es gibt einen Überblick über die Geschichte des Christentums und des Islam in Nigeria. Darüber hinaus erläutert es aktuelle Konfliktlinien und analysiert die Hintergründe der andauernden Gewalt. Es lässt Fachleute aus Nigeria zu Wort kommen und verdeutlicht mit Beiträgen der Bischöfe von Jos und Sokoto die Situation im Norden des Landes. Unter anderem geht die Arbeitshilfe auch auf die Terrororganisation Boko Haram ein.
Zum Informationsheft

Kategorien: News

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.