Welche Erfahrungen machen Juden mit Antisemitismus? Wie gehen sie damit um? Und welche interreligiösen Projekte gibt es? Diesen Fragen ging eine Medien-Tour des MEDIENDIENSTES in Frankfurt nach. Die wichtigsten Erkenntnisse: Viele Juden haben Sorge vor zunehmenden Anfeindungen. Gleichzeitig öffnen sich jüdische Gemeinden und Vereine immer stärker nach außen.
Zum Artikel

Kategorien: News

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.