“Meme”, also mit kurzen Texten versehene Bilder, die sich schnell im Internet verbreiten, werden zunehmend auch in politischen Debatten genutzt. In der von der Amadeu Antonio Stiftung herausgegebenen Broschüre “Meme: Die Kunst des Remix” untersucht die Kommunikationswissenschaftlerin Flora Hartmann, wie diese “Bildbotschaften” entstehen und wie sie in letzter Zeit verstärkt von populistischen Bewegungen in Online-Diskussionen eingesetzt werden. Die Publikation zeigt auch, wie mit dieser problematischen Vereinfachung von Themen in der politischen Bildung umgegangen werden kann. Sie kann als PDF-Datei abgerufen oder per E-Mail als Druck-Version bei der Amadeu Antonio Stiftung bestellt werden.
Zum PDF-Download


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.