Kategorien
News

Rückblick: Das Comenius-Institut mit rpi-virtuell auf der didacta

rpi-virtuell war vom 16.-20. Februar durchgängig mit einem Team am Stand der Kirchen auf der Bildungsmesse didacta in Köln präsent.
Unter http://kirche-auf-der-bildungsmesse.de/ gab es eine Live-Berichterstattung und hier findet sich nun auch die Dokumentation der Landeskirchen, Erzbistümer und Bistümer mit Praxisbezogenen Veranstaltungen, individueller Fachberatung, Medienberatung und Online-Lernen. Durchgängig war das Kirchencafé für Besuch und Begegnung geöffnet.

rpi-virtuell präsentiert sich

Wir haben auf der didacta sowohl unseren umfangreichen Materialpool vorgestellt, als auch die Möglichkeiten der offenen Fachcommunity von Religionslehrkräften, die Online-Zugangsmöglichkeiten zu aktuellen und religionspädagogisch relevanten Neuigkeiten, Weiterbildungsangebote wie openreli und viele weitere Dienste, die das Comenius-Institut mit rpi-virtuell anbietet.

Unser Direktor Peter Schreiner im Interview am ersten Messetag:

Dankbar sind wir für die Unterstützung aus den Instituten:

Karsten Müller vom rpi der EKKW und EKHN unterstütze in der Beratung am Stand und präsentierte das medienpädagogische Projekt Reformationzweinull.
Andreas Ziemer vom pti Drübeck präsentierte neben den neuen Möglichkeiten von rpi-virtuell das Projekt “Woran du dein Herz hängst” auf der Bildungsmesse.

vlnr: Andreas Ziemer, Karsten Müller, Jörg Lohrer
vlnr: Andreas Ziemer, Karsten Müller, Jörg Lohrer

Ein herzliches Dankeschön auch an Dr. Manfred Spiess und Martin Wünsch, die sich ebenfalls am Stand der Kirchen für rpi-virtuell engagiert haben!

Einen Überblick mit Downloadmöglichkeit zu den Vorträgen gibt es im Blogartikel:

Download: Vorträge am Stand der Kirchen auf der #Didacta16

Die Medienzentrale des Erzbistums Köln hat einen kurzen Filmbeitrag erstellt:


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.