Kategorien
News

22.-24.4.2016 – Neustadt/Weinstraße: Fachtagung Arbeitskreis Pädagogik – Luther global

Mit dem Themenschwerpunkt „Reformation und die Eine Welt“ soll im Jahr 2016 darauf hingewiesen werden, dass sich weltweit über 400 Millionen Protestanten in ihrem Leben und ihrem Glauben auf reformatorische Wurzeln gründen. Die von Wittenberg ausgehende Reformation war weltweit auch ein wichtiger Impuls, der einer breiten Bevölkerungsschicht den Zugang zur Bildung ermöglichte.

  • Was rettet die Welt in Zeiten der Globalisierung?
  • Wie aktuell sind die Auswirkungen der Reformation auf eine globale Welt?
  • Welche Parallelen können wir zwischen dem 15. und dem 21. Jahrhundert entdecken?
  • Welche Impulse erhalten wir auch heute noch mit Blick auf Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung?

In Vorträgen, Diskussionen und Arbeitsgruppen wollen wir uns mit diesen Fragen und den Möglichkeiten der Umsetzung im Unterricht beschäftigen.
Die Tagung richtet sich an Lehrer/innen aller Schulformen und Multiplikator/innen außerschulischer Bildungseinrichtungen.
Die Tagung ist eine Kooperationstagung zwischen Brot für die Welt und dem Erziehungswissenschaftlichen Fort- und Weiterbildungsinstitut der Evangelischen Kirchen in Rheinland-Pfalz (EFWI)

Veranstalter: 
Brot für die Welt, Erziehungswissenschaftliches Fort- und Weiterbildungsinstitut der Evangelischen Kirchen in Rheinland-Pfalz (EFWI)
Ansprechpartner/in: 
Ursula Seybold
Leitung: 
Ursula Seybold, Dr. Anton Geiser
Telefon: 
030 65211-1195
Fax:
030 65211-3195
Veranstaltungsort:
Herz-Jesu-Kloster
Waldstraße 145
67434  Neustadt/Weinstraße

Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.