PowerPoint war gestern. Das Internet bietet viele Möglichkeiten für das kostenlose Erstellen von Präsentationen. Der MediaCulture-Blog stellt einige Online-Tools vor, die lediglich einen guten Internetzugang voraussetzen.
Schon von “Prezi”, “Popplet” und “MindMeister” gehört? Nein? Dann wird es höchste Zeit, sich mit diesen internetbasierten Möglichkeiten für Präsentationen vertraut zu machen. Die meisten Programme bieten die Möglichkeit, sich die erstellten Präsentationen herunterzuladen und dann auch später ohne Internetzugang abzuspielen.
Einen Überblick gibt der MediaCulture-Blog im Artikel “Online-Tools für Präsentationen”
Und hier, als Beispiel, das schnelle Ergebnis einer in 5 Minuten zusammengebastelten Präsentation von rpi-virtuell mit Prezi:
http://prezi.com/wwnxttlyd9cr/rpi-virtuell-im-uberblick/

Kategorien: News

1 Kommentar

herbert kolb · 21. Oktober 2011 um 11:43

Vielen Dank für den Hinweis auf prezi! Ich hab mir prezi.com angeschaut: Das macht mich sehr neugierig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.