Kategorien
News

rpi-virtuell relaunch: Materiallisten ermöglichen Materialsammlungen und Abonnements

rpi-virtuell zeigt sich seit einigen Tagen in einem neuen Gewand. Doch nicht nur das Aussehen ist neu, auch die Funktionen haben sich verbessert. So ist es nun den Benutzern möglich, die Suchergebnisse im Materialpool in persönlichen Listen zu organisieren und diese abzuspeichern.
So lässt sich spielend leicht für jeden Verwendungszweck jeweils eine eigene Sammlung an Aufgaben und Medien bereitstellen. Hat man eine Materialvorstellung in der Suche gefunden, lässt sich über das “m+” – “Material hinzufügen”-Symbol entweder ein “neues Thema” erstellen oder (wie hier im Beispiel gezeigt) das gefundene Material in die persönliche Liste “Jesus Klasse 3” aufnehmen.
Auf allen Seiten von rpi-virtuell wird dieses “M” unten rechts angezeigt. Hier lassen sich sämtliche Materiallisten verwalten – ganz egal ob man gerade im Materialpool auf den Gruppenseiten oder in der Community unterwegs ist. Einmal angeklickt, öffnet sich ein Fenster, in dem man nicht nur die eigenen Materiallisten verwalten sondern auch Sammlungen von anderen Benutzern oder ganzen Gruppen abonnieren kann. Außerdem kann mandie eigene Materiallisten mit Links ergänzen.
Doch damit nicht genug: Aus dem “best-of” aller Materiallisten, die auf rpi-virtuell erstellt werden, können Themenseiten entstehen. Doch dazu mehr zu einem späteren Zeitpunkt.
Jetzt heißt es erstmal: Fleißig sammeln und Materiallisten anlegen, denn Du bestimmst die Qualität von rpi-virtuell!
-> Hier geht’s zur neuen Version von rpi-virtuell “im neuen Gewand” ->
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.