Kategorien
News

Katholischer Religionsunterricht: In Österreich werden dringend Religionslehrer gesucht

Wenn zum kommenden Schuljahr die rund 730.000 Schülerinnen und Schüler, die in Österreich am katholischen Religionsunterricht teilnehmen, in ihre Klassen zurückkehren, kann es sein, dass das eine oder andere Lehrerpult unbesetzt bleibt.
Angesichts einer rollenden Pensionierungswelle, die auch vor Religionslehrern nicht halt macht, schlagen die vier kirchlichen pädagogischen Hochschulen in Österreich nun Alarm: Es werden dringend junge Religionslehrer gesucht, unterstreicht etwa der Leiter des Instituts für die Religionslehrerausbildung an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems (KPH), Heribert Bastel gegenüber der Katholischen Presseagentur Österreichs.
Hintergründe und Informationen zum Religionsunterricht und den Ausbildungswegen in Österreich gibt es unter http://www.kathpress.at/site/nachrichten/database/40717.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.