Der animierte Zeichentrickfilm „Die Zehn Gebote – Mose und das Geheimnis der steinernen Tafeln“ wird in einer Fernseh-Erstausstrahlung am Ostersonntag, 24. April 2011, um 15.45 Uhr bei Super RTL zu sehen sein. Eine Wiederholung erfolgt am Mittwoch, 27. April 2011, um 22.25 Uhr.
Die Produktion der EKD MEDIA GMBH gemeinsam u. a. mit PROMENADE PICTURES sowie in Verbindung mit der DEUTSCHEN BIBELGESELLSCHAFT und RTL war im vergangenen Jahr im Verleih der FARBFILM im Kino gezeigt worden. Der US-amerikanische Film für Kinder ab 6 Jahren wurde in der deutschen Fassung mit den Stimmen u. a. von Ben Becker, Otto Sander, Sky Du Mont, Leon Boden, Judy Winter und Heinrich Schafmeister synchronisiert. Eine weitere Ausstrahlung über RTL ist für Weihnachten 2011 vereinbart.
Bei der Kinopremiere hatte die damalige Vorsitzende des Rates der EKD, Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann, den Film gewürdigt, „weil wir denken, dass es gerade auch für Kinder wichtig ist, dass sie diese zentrale Geschichte der Bibel kennen, die Juden und Christen miteinander teilen. Es ist auch Teil unserer Kultur, darum zu wissen. Mir ist wichtig, dass wir diese Geschichte immer wieder neu erzählen, auch durchaus in einem Zeichentrickfilm.“
Oberkirchenrat Udo Hahn, Leiter des Referates „Medien und Publizistik“ im Kirchenamt der EKD, sieht in dem Projekt „einen Beitrag zu einem werteorientierten Kinder- und Jugendprogramm“. „Es ist wichtig, Kindern über das gewohnte Medium Zeichentrickfilm elementare Zugänge zur Welt der Bibel zu eröffnen“, sagte Hahn, der für die deutsche Herstellungsleitung verantwortlich ist.
Hinweis:
Ab sofort ist die DVD mit einem 16-seitigen Booklet im Handel erhältlich oder direkt über den ICESTORM Webshop (www.icestorm.de) sowie über die Bestellhotline: 030/99 19 46 76 (Ortstarif / Mobilfunk abweichend) und den Verlag Gerth Medien, Asslar, Tel.: 06443/680. Die nichtgewerblichen Rechte zur Vorführung des Films im Unterricht und in der Gemeindearbeit liegen bei der Matthias-Film, die auch didaktische Materialien wie Unterrichtsvorschläge, Infoblätter, Filmmaterial von den Aufnahmen sowie Statements der Synchronsprecher bereit hält (www.matthias-film.de, Bestellhotline: 030/2100549-20). Der Kino-Trailer „Die Zehn Gebote“ ist unter  http://www.ekd.de/glauben/trailer_zehn_gebote.html abrufbar.
 

Kategorien: News

2 Kommentare

Robert Pattinson Fan · 23. April 2011 um 6:19

Man sollte niemals vergessen, dass die Basis vieler guter Geschichten immer noch das Verständnis von Gut und Böse aus der Bibel ist. Wenn man Attheisten befragt was sie für Werte haben, kommen die christlichen meist zum Vorschein. Ich begrüße die Programmgestaltung und freue mich, dass “Die Zehn Gebote” bessere Werte vermitteln wie der neumodische Mist a la Twilight.

Sabine George · 24. April 2011 um 11:20

Sicherlich ist ein Zeichentrickfilm ein Medium, das Kinder und Jugendliche anspricht und ihnen einen guten Zugang zu bestimmten Themen ermöglicht.
Als didaktisches Medium im Religionsunterricht sollte so ein Film jedoch bitte nur ergänzend seinen Platz finden.
Die Basis für die Vermittlung christlicher Werte und biblischer Geschichten sollte hier nachwievor das Erzählen sein. Eine gute Erzählung kann es den Kindern ermöglichen eigene Vorstellungen und Bilder zu entwickeln. Das neu Erfahrene, kann auf diesem Weg besser in die kindliche Lebenswirklichkeit eingebaut werden. Somit bleiben wir in der biblischen Tradition der Bewahrung durch Erzählen. Die biblischen Geschichten gerade aus dem AT sind keine Tatsachenberichte, die wörtlich weitergegeben werden sollen, sondern sie tradieren Erfahrungen, die Menschen mit Gott gemacht haben. Jeder Erzähler, wird seiene eigenen Erfahrungen mit einbringen und jeder Hörer ebenso. Damit bleiben diese wichtigen Geschichten lebendig und aktuell bis in unsere Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.