Kategorien
News

Wie kommt das Osterfest in die Kalender?

Der wechselnde Termin des Osterfestes beruht auf Kirchenregeln, die bis zu 1.700 Jahre alt sind – aber kaum jemand in der Kirche weiß, wie man sie anwendet und wer das macht. Das höchste Fest der Christenheit pendelt alljährlich durch den Kalender, ohne dass ein kirchliches Gremium damit beschäftigt wäre. Mehr bei evangelisch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.