Die Debatte um den Stellenwert des Islam in der deutschen Gesellschaft hat nach dem Satz des Bundespräsidenten “Der Islam gehört zu Deutschland” noch einmal zugenommen. In einem Interview erklärt Friederich Wilhelm Graf, warum der neutrale Verfassungsstaat gerade für die religiöse Vielfalt nötig ist.

Kategorien: News

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.