Ein neues Esoterik-Magazin gibt es seit Juni zu kaufen: "Happinez" erscheint in zweimonatigem Turnus im Heinrich-Bauer-Verlag als Holland-Import, eine "bunte Esoterik- und Wellness-Illustrierte", wie der Spiegel schreibt. Die Zentralstelle für Weltanschauungsfragen spricht von "Popularisierung und Banalisierung" esoterischer Themen und Praktiken.

  • EZW-Newsletter 6/2010: "Glücksproduzenten auf Käufersuche:
    Das neue Esoterik-Magazin ‘happinez’"
    – 23.06.2010
    "Die in ‘Happinez’ propagierte Glückssuche vollzieht sich … bewusst konsumorientiert und entdeckungsfreudig. Für eine ‘entschleunigte’ Reflexion über Sinn und
    Unsinn solcher Angebote bleibt dabei kein Raum."
    Autor Matthias Pöhlmann über das neue Magazin – mehr
  • Spiegel: "Heut gehn wir zum Schamanen!" – 10.06.2010
    "Es ist schon beeindruckend, was der redaktionsinterne
    Mindstyle-Magazin-Zufallsgenerator, der mit den Keywords Liebe, Leben,
    Universum, Spiritualität, Reise, kaltgepresstes Öl, innerer Raum und
    Tantra gefüttert wurde" – mehr

  • Bauer Media: happinez
    "Unsere Welt ist immer härter und oberflächlicher geworden … hier kommt Happinez ins Spiel…. In verständlicher Art, in hochwertigster Haptik und Optik macht Happinez
    seine Leser bekannt mit … Themen und Ideen, die
    sich mit Weisheit, Psychologie und Spiritualität beschäftigen", so Chefredakteur Uwe Bokelmann – mehr
  • Happinez – Internetseite der Zeitschriftmehr
Kategorien: News