BASS e.V.Raus aus dem grauen Schulalltag – rein
in die "Traumschule" hieß es in Ansbach im Juli 2009. Eine Schülerinitiative sorgte dafür, dass an knapp zehn Schulen eine Woche lang übergreifend und aktiv gelernt wurde. Dafür haben sie nun die "Goldene Göre", den Preis des Deutschen Kinderhilfswerks, gewonnen.

 

Raus aus dem grauen Schulalltag – rein in die "Traumschule"

bass macht schule. BASS e.V.Freie Lernzeit am Vormittag, Aktion am Nachmittag
Eine Woche lang gestalteten im Juli 2009 Schülerinnen und Schüler der 6. bis 8. Klassen in Ansbach ihre "Traumschule". Vormittags wurde aus zuvor zusammengestellten Arbeitsmappen der Schulstoff gepaukt. Dabei entschieden die Jungen und Mädchen komplett selbständig, wie lange sie lernten und mit wem. Die Lehrkräfte hatten die Rolle der Gastgeber.

Am Nachmittag ging es darum, den gelernten Stoff praktisch zu vertiefen: In frei gewählten Arbeitsgruppen konnte man zum Beispiel kreatives Schreiben trainieren oder einen Ausflug zum Imker machen, wenn man am Vormittag über die Bienen gelernt hatte.

Rund 130 Schülerinnen und Schüler aus Hauptschule, Realschule und Gymnasium waren beteiligt, berichtet Daniel Hymon von der Schülerinitiative BASS e.V. – Bündnis Ansbacher Schülerinnen und Schüler (mehr).

bass macht schule. BASS e.V.Vorbereitungen begannen im Herbst 2008
Die Schülergruppe hatte alles organisiert: Fast zehn Schulen waren
eingebunden. Alle Jungen und Mädchen bekamen Ordner mit Aufgaben, das
Nachmittagsprogramm musste vorbereitet werden, und im Organisationsbüro
liefen alle Fäden zusammen.

Bereits im Herbst 2008
wurde mit der Vorbereitung begonnen. In drei Workshops wurde das Großprojekt organisiert, die mitwirkenden SchülerInnen geschult und auf acht Aufgabenfelder verteilt.
"Es war eine Heidenarbeit", so Daniel
Hymon, "und es hat super gut geklappt!" 

Daniel Hymon führt im Rahmen eines sozialen Jahres bis August die Geschäfte der Schülerinitiative. "Das war eines der schönsten Jahre meines Lebens", sagt der 20-Jährige. "Ich finde es unglaublich cool, was Schülerinnen und Schüler auf die Beine stellen können!"

bass macht schule. BASS e.V."Goldene Göre" des Deutschen Kinderhilfswerks
Es klappte so gut, dass die Schülerinitiative nun  2010 die "Goldene Göre" bekommen hat, den Preis des Deutschen Kinderhilfswerks, weil ihr Projekt die "direkte Beteiligung von Kindern und Jugendlichen am Schulalltag" ermöglicht.

Am Morgen durften die SchülerInnen jeweils wählen, an welchen Nachmittagsangeboten sie teilnehmen wollten. Ein Highlight war das Schmieden mit Horst, dem Schmied. Stolz wurden am Ende der Woche zahlreiche eiserne Ringe und Nägel herumgezeigt. Ein Hit war auch das Freundschaftsbändchenflechten. Andere Gruppen übten ein Programm für das abschließende Fest ein, stellten Pralinen her oder übten Streitschlichten, Selbstverteidigung, sicheres Auftreten vor Publikum und Mikroskopieren.

Eine Redaktionsgruppe stellte die täglich erscheinende Schülerzeitung "Wecker" zusammen. Jeweils abends ging die Zeitung in Druck und wurde zu Schulbeginn am nächsten Tag verteilt.

bass macht schule. BASS e.V.Evaluation: Neuen Spaß an Schule gefunden
Wie sorgfältig die Organisatoren arbeiteten, zeigt sich auch an dem Schwerpunkt, den sie auf Evaluation legen. Täglich kurz vor Schulschluss füllten die teilnehmenden Lehrkräfte und SchülerInnen Evaluationsbögen aus. Darin ging es um die Arbeitsmaterialien, den Stoff, die Effektivität des Lernens und dergleichen. Die Ergebnisse wurden ausgewertet und nach Möglichkeit für den weiteren Verlauf berücksichtigt. 

Die Teilnehmerzufriedenheit steigerte sich von Tag zu Tag, auch bei den beteiligten Lehrerinnen und Lehrern. Überraschend: Die Jungen und Mädchen lernent so eifrig, dass der Stoff ausging und neue Aufgabenstellungen bereit gestellt werden mussten.

Bei der abschließenden Gesamtevaluation wurde Ergebnisse wie folgende hervorgehoben:

  • Spaß am Unterricht und mehr Engagement für Schule
  • Abbau von Vorurteilen durch die Zusammenarbeit von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund, durch das Zusammensein von Hauptschülern  und Gymnasiasten in einer Klasse
  • Neue Erfahrungen mit älteren SchülerInnen: "Wenn ich Hilfe gebraucht hab, dann hat er mir auch geholfen."
  • "Es hat Spaß gemacht, deswegen würde ich noch mal teilnehmen."

Weiterlesen

  • Nürnberger Nachrichten: "Eine ‘Goldene Göre’ für Ansbach" – 11.05.2010
    "Das Deutsche Kinderhilfswerk fand, dass die Traumschule deutschlandweit
    ein Vorbild ist – und hat den Ansbachern deshalb am Samstag den Preis
    „Goldene Göre“ verliehen." – mehr
  • Deutsches Kinderhilfswerk: "Gewinner ist BASS e.V. aus Ansbach (Bayern)" – 08.05.2010
    "Die Goldene Göre ist der Preis des Deutschen Kinderhilfswerks für
    Kinder- und Jugendprojekte in Deutschland und mit insgesamt 15.000 Euro
    dotiert. Bewerben konnten sich Projekte, die mit ihren kreativen Ideen
    etwas gegen Benachteiligung, Diskriminierung oder Ungerechtigkeit
    leisten wollen. Unterstützt wird der Preis durch das Bundesministerium
    für Familie, Senioren, Frauen und Jugend."
    Alle Gewinner und weitere Infos – mehr
  • BASS: "BASS macht Schule – Das Experiment"
    "Durch das Projekt ‘BASS macht Schule – Das Experiment’ möchten wir allen Jugendlichen die Möglichkeit geben ihre Ideen auszutesten und ihnen neue Denkanstöße zu geben."
    – Rückblick auf die Aktionswoche: mehr
    – Fotogalerie zur Aktionswoche: mehr
    – "Traumwoche" als ausführliche Projektbeschreibung
    PDF-Datei – mehr

BASS e.V. – Das Profil

"Unser Hauptanliegen ist es, Schülerinnen und Schüler zu ehrenamtlichem Engagement anzuregen und zu zeigen, dass dies auch sehr viel Spaß machen kann. Schülerinnen und Schüler sollen dazu gebracht werden, demokratisches Engagement, welches in der Schule zwar gelehrt, dort aber leider nicht oder nur unzureichend praktisch umgesetzt wird, in der Gesellschaft auszuüben."

Fotos und Textauszüge mit freundlicher Genehmigung von BASS e.V.
Kategorien: News