Vor genau dreißig
Jahren, am 18. Dezember 1979, wurde dem katholischen
Theologen Hans Küng die kirchliche Lehrbefugnis "missio canonica"
entzogen. Jean-Louis Gindt erinnert sich in seinem Blog an diese Zeit der
Enttäuschung und richtet den Blick auch auf ermutigende Aspekte.

http://blog.rpi-virtuell.net/index.php?op=ViewArticle&articleId=2247&blogId=14

Kategorien: News