Junge auf dem SpielplatzAls "in vielen Fällen verordnetes Unrecht" bezeichnet Horst Bartnitzky, Vorsitzender des Grundschulverbandes, die "Ausleseschule". "Schwächeren Kindern signalisiert man durch die ständige Auslese: Ihr könnt nichts." Interview in der Frankfurter Rundschau.

 

 

 

 

 

http://www.fr-online.de/in_und_ausland/wissen_und_bildung/aktuell/1941106_Horst-Bartnitzky-Schule-ist-verordnetes-Unrecht.html

Kategorien: News