Kategorien
News

S-Bahn-Mord: An die gesellschaftlichen Wurzeln gehen

Die schreckliche Tat in München schockiert. Die beiden Beschuldigten, ohne Arbeit, Ausbildung und vorbestraft, stehen am Rand der Gesellschaft. "Wer die Bürger schützen will, … muss an die
gesellschaftlichen Wurzeln herangehen. Es erfordert einen Blick auf … unsere Versäumnisse", so der Kommentar der Nürnberger Nachrichten. Gemeint ist damit auch das Bildungssystem.

  • Nürnberger Nachrichten: Strafe allein reicht nicht
    Die beiden Tatverdächtigen gehören zu der "wachsenden Gruppe der Außenseiter, auch, weil unser
    System Menschen wie sie nicht auffängt, weil es nicht dazu angelegt
    ist, dass es Fehlentwicklungen frühzeitig erkennt, reagiert und
    Jugendliche reintegriert." – mehr
  • reliforum: Gewalt – warum töten Menschen?mehr