SparschweinBildung ist eine Investition in die Zukunft, findet das Institut der deutschen Wirtschaft, und bewertet jährlich auf Grundlage von Untersuchungen und statistischen Daten die Bundesländer. Auf den ersten Plätzen: Sachsen, Thüringen und Baden-Württemberg.

 

 

  • Institut der deutschen Wirtschaft: Bildungsmonitor 2009
    "Wo stehen die Bundesländer beim Bildungscheck? Alle Bundesländer haben sich gegenüber den Ergebnissen im ersten Bildungsmonitor 2004 deutlich verbessert."
    Für jedes Bundesland gibt es ausführliche Erläuterungen zum Herunterladen – mehr

Presseberichte und Kommentare

  • MDR Thüringen: Gute Noten für ostdeutsche Schulen
    "Sachsen konnte dabei besonders mit einer hohen Schulqualität und geringer Bildungsarmut punkten" – mehr
  • Focus: Bildung im Aufwärtstrend
    "Alle 16 Bundesländer hätten ihr Bildungssystem im Vergleich
    zum letzten Jahr verbessert, heißt es. Besonders hoch seien die
    Zuwächse in den ostdeutschen Ländern Mecklenburg-Vorpommern
    (+ 11,3 Punkte), Sachsen (+ 6,5 Punkte) und Thüringen (+ 5,6
    Punkte)." – mehr
  • Bildungsklick: Bildungsbarometer Inklusion – wenig Fortschritte
    Gleichzeitig machen die Bundesländer "wenig Fortschritte bei der Integration behinderter
    Schüler an allgemeinen Schulen.
    Bislang erfüllen die meisten
    Bundesländer nicht ansatzweise ihre Verpflichtung, behinderte und
    nicht behinderte Kinder in der Regel gemeinsam zu unterrichten. Das ist
    das Ergebnis des "Bildungsbarometers Inklusion", das der Sozialverband
    Deutschland (SoVD) jetzt erstmals vorgelegt hat. – mehr
Kategorien: News