Kategorien
News

Schulverpflegung: Gesunde Kost Mangelware?

Teller"Schlechte Noten fürs Schulessen", verteilte die Verbraucherzentrale
Sachsen-Anhalt in ihren Untersuchungsergebnissen. Nun liegen aus dem Saarland ähnliche Erkenntnisse vor. In anderen Bundesländern dürften die Ergebnisse vergleichbar sein. Dabei gibt es inzwischen Checklisten und Standards.

 

 

 

Schulen müssen noch viel lernen

Noch viel lernen müssen Schulen, was die Schulverpflegung betrifft, so Cathrin Elss-Seringhaus, bei der Saarbrücker Zeitung.
"Ganztagsangebote werden zunehmen. Insofern ist Schulkost kein Rand-
oder Luxusproblem, sondern Schulalltag. Eine gesunde Verköstigung muss
demnach zur Mindestausstattung zählen wie ein Computerraum.
Dieser Wandel vom Lern- zum Lebensort ist für Schulen ungewohnt, ein
harter Prozess."

  • Saarbrücker Zeitung: "Schlechte Noten für Schulessen"
    "Das ‘Forschungsinstitut für Kinderernährung’ (FKE) hält die Qualität
    des Schulessens im Saarland für problematisch. Bei 20 Prozent der
    Schulen sehen die Dortmunder Experten ‘dringenden Veränderungsbedarf’."
    mehr
  • Lehrerfreund:
    Infos und Hinweise zum Bericht aus Sachsen-Anhalt – mehr
  • Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz:
    Standards für die Schulverpflegung. PDF-Datei – mehr