Kategorien
Medien

Schule anders denken

Klassenzimmer - SchultafelUnser Bild von Schule ist geprägt durch die Erfahrungen, die wir selbst mit Schule gemacht haben. Doch anderswo ist Schule anders. Hier einige interessante Denkanstöße, die für ein Neudenken von Schule plädieren.

 

 

 

  • Süddeutsche Zeitung: "Wir brauchen einen Paradigmenwechsel"
    "Sie versetzte das Publikum
    ins Staunen und machte schmerzlich deutlich, warum das Schulsystem
    hierzulande so viel Unmut hervorruft."
    So die Reaktionen, als eine finnische Pädagogin bei einer Tagung ihr Schulsystem vorstellt. – mehr
  • Deutsche Welle: "Mein Lehrer heißt ‘Mama’"
    "Die elfjährige Emma und der dreizehnjährige Benjamin haben in den vergangenen Jahren keinen Fuß mehr in eine Schule gesetzt. Ihre Mutter findet es hervorragend, dass sie zu Hause den Stoff ganz den Bedürfnissen der Kinder anpassen kann" – mehr
  • TeachersNews: Subjekte des Lernens oder Objekte des Lehrens?
    "Eine motivierende und aktivierende Didaktik und Pädagogik ist
    Voraussetzung einer nachhaltigen Bildung, die den einzelnen bereichert
    und die Gesellschaft kulturell und wirtschaftlich voran bringt.
    ‘Wir brauchen motivierte, kreative und innovative Köpfe’, so Dr. Sven Bade, Vorsitzender des elternbund hessen." – mehr
  • WELT: "Sie wollen, dass wir dumm bleiben"
    "In Kandahar, tief im südafghanischen Taliban-Land, trotzen 1300
    Schülerinnen dem Terror der Steinzeit-Islamisten und besuchen eine
    Mädchenschule. Shamsia hat dafür teuer bezahlen müssen: Ein Radikaler
    spritzte ihr Säure ins Gesicht" – mehr


Hintergrund: Warum Schule anders denken?

Bildungsgerechtigkeit
Nach einer aktuellen Studie des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung werden Kinder von Zugewanderten in Deutschland unzureichend gefördert und verlassen die Schule überdurchschnittlich oft ohne Abschluss.
Die PISA-Untersuchung bestätigt diese Ergebnisse.

Doch aus
demografischen Gründen hängt unser aller Zukunft mit davon ab, wie gut
es gelingt, sie und ihre Kinder zu integrieren. 

  • "Ungenutzte Potenziale. Zur Lage der Integration in Deutschland" – mehr

Inklusive Bildung
In der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen
sind die Rechte behinderter Menschen erstmalig in einem universalen
Dokument niedergelegt. Ab Januar 2009 gilt sie auch in Deutschland.
Inklusive Bildung gilt als Regelfall. Das bedeutet eigentlich das Ende
der Sonderschule.

  • UN-Konvention "Rechte von Menschen mit Behinderungen" – mehr

Das Klassenzimmer erweitern mit neuen Medien
Internet und Co sind längst Teil unseres Alltags. Nur in einem Bereich kommen sie kaum vor: Im Schulunterricht.
Das ist nicht mehr zeitgemäß.

  •  11. März 2009: Tag des digitalen Lernens – Machen Sie mit! – mehr