Kategorien
News

IGLU und TIMSS: Grundschule macht Kinder fit


Sowohl bei der internationalen Leseuntersuchung IGLU als auch bei TIMSS, dem
Vergleich der mathematischen und naturwissenschaftlichen Kompetenzen, haben deutsche Viertklässlerinnen und Viertklässler recht ordentlich abgeschnitten. Wobei einige Ergebnisse das Bild trüben.

 

 

  • Ordentliche Ergebnisse und deutliche Herausforderungen
  • IGLU – Leseverständnis
  • TIMSS – Mathematik und Naturwissenschaften
  • Zusammenfassungen zum Herunterladen
  • Im Rückblick: PISA-E

Ordentliche Ergebnisse und deutliche Herausforderungen

Drei Wochen nach dem Ländervergleich von PISA-E legen Kultusminister und Bundesregierung nun mit zwei internationalen Untersuchungen nach. IGLU und TIMSS zeigen, dass in deutschen Grundschulen im Schnitt gute Standards erreicht werden.
Beide Studien sind Bestandteil der Gemeinschaftsaufgabe "Feststellung der Leistungsfähigkeit des Bildungswesens im internationalen Vergleich" von Bund und Ländern (Pressemitteilung der Kultusministerkonferenz – mehr).

Doch bleibt einiges zu tun:

  • In Mathematik und Naturwissenschaften ist die Gruppe der leistungsschwächeren Kinder relativ groß.
  • In beiden Fächern haben Jungen im Vergleich zu anderen Ländern einen (zu) großen Leistungsvorsprung vor Mädchen.
  • Der Einfluss von sozialer Herkunft und Migrationshintergrund auf die Schulleistung ist sehr hoch. Das zeigt sich in beiden Studien.

IGLU

IGLU (Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung) ist die deutsche
Bezeichnung für die internationale Studie Pirls (Progress in International
Reading Literacy Study). Sie prüft das Leseverständnis von Schülerinnen und Schülern der
vierten Jahrgangsstufe. Deutschland war 2001 und 2006 an dem
Test beteiligt. 

  • Kultusministerkonferenz: Stellungnahme zu IGLU 2006 – 09.12.2008
    "In allen Ländern können Grundschülerinnen und Grundschüler beim Lesen im internationalen Vergleich sehr gut mithalten" – mehr
  • Tagesschau: "Viertklässler aus Thüringen können nach der neuen IGLU-Grundschulstudie
    am besten lesen und Texte verstehen. Mit knappem Abstand folgen danach
    die bayerischen Schüler. Das ist das Ergebnis der Lesestudie IGLU 2006,
    die offiziell in Berlin vorgestellt wurde." – mehr
  • Spiegel: "Schlusslichter sind die Stadtstaaten Berlin, Hamburg und Bremen. Die wirklich heiklen Themen umschiffen die Kultusminister." – mehr
  • FAZ: "Bedenklich ist, dass der Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und
    Bildungserfolg auch in der Grundschule eng ausgeprägt ist." – mehr
  • Bildungsklick: Weitere Pressemeldungen zu IGLU – mehr
  • Wikipedia: IGLU-Studie – mehr


TIMSS

TIMSS (Trends in Mathematics and Science Study) untersucht im
vierjährigen Turnus mathematische und naturwissenschaftliche
Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern am Ende der vierten Jahrgangsstufe.

  • Kultusministerkonferenz und Bundesministerium für
    Bildung und Forschung:
    Vorstellung der Ergebnisse von TIMSS 2007 – 09.12.2008
    "Deutschland liegt mit den mathematischen und naturwissenschaftlichen
    Schulleistungen seiner Grundschülerinnen und Grundschüler im
    internationalen Vergleich im oberen Leistungsdrittel." – mehr
  • Bundesregierung: Die Leistungen liegen im oberen Drittel. "Leider gilt das nicht für alle" Doch: "Jeder soll unabhängig von der sozialen Herkunft gute
    Bildungschancen haben – und damit die Chance zum gesellschaftlichen
    Aufstieg."
    mehr
  • Spiegel: "Bei der Pisa-Studie sind deutsche Neuntklässler mau, die Grundschüler schneiden besser ab: International liegen sie bei Mathe und Naturwissenschaften im guten Mittelfeld, wie die Timss-Studie zeigt. Viel besser rechnen können aber Schüler in Hongkong – und kleine Kasachen." mehr
  • Bildungsklick: Weitere Pressemeldungen zu TIMMS – mehr
  • Wikipedia: TIMSS – mehr


TIMSS und IGLU: Zusammenfassungen zum Herunterladen

  • Wilfried Bos u.a.: TIMSS 2007. Mathematische und naturwissenschaftliche
    Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich. Zusammenfassung (PDF-Datei) – mehr
  • Wilfried Bos u.a.: IGLU 2006. Lesekompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich. Zusammenfassung (PDF-Datei): mehr


Im Rückblick: PISA

  • rpi-Blog: "PISA-E: Wie haben die Sachsen das geschafft?" – mehr