"Ich bin mir bewusst,
dass ich nichts unternehmen darf, was die Öffentlichkeit zu irrigen
Schlüssen und falschem Verhalten veranlasst. Ich habe wahrhaftig zu
sein." So lautet die erste Selbstverpflichtung des Deutschen Rats für Öffentlichkeitsarbeit. Im Dezember 2008 hat sich nun auch in Österreich ein PR-Ethik-Rat konstituiert.

 

  • Pressetext: "Missstände aufzeigen und beseitigen"
    "Knapp zwanzig Jahre nach dem Nachbarland Deutschland hat sich nun auch in Österreich ein eigener Ethik-Rat für Public Relations konstituiert. Das Gremium versteht sich als unabhängiges Organ der
    freiwilligen Selbstkontrolle der in Österreich tätigen PR-Fachleute mit
    der Aufgabe, die Einhaltung ethischer Grundsätze in der
    Öffentlichkeitsarbeit zu überwachen und zu fördern." – mehr
  • Österreichischer Ethik-Rat für Public Relations: mehr
  • Deutscher Rat für Public Relations
    – Internetseite des DPRG: mehr
    – Sieben Selbstverpflichtungen für die Öffentlichkeitsarbeit: mehr
Kategorien: Medien