Kategorien
News

Zukunftsberuf: Lehrer/in werden!

Lehrer vor der KlasseAusgebildete Lehrkräfte werden inzwischen in vielen Bundesländern gesucht. Kommende Pensionierungswellen werden das Problem verschärfen. Da kommt die Anhebung der Pensionsgrenze auf 67 gelegen. Umso wichtiger wird vorbeugender Gesundheitsschutz, denn bereits derzeit gehen gehen 19,4 Prozent der Lehrkräfte wegen Dienstunfähigkeit vorzeitig in Ruhestand.

 

 

05.12.2008

  • Arbeiten bis 70?
    Lehrerfreund: "In NRW … plant man nun freiwillige Verlängerungen ein:
    Die knapp 140 000 Lehrer in NRW und andere Landesbeamte können künftig über die Altersgrenze hinaus bis zum vollendeten 70. Lebensjahr arbeiten, wenn sie dies wollen." – mehr
03.11.2008
  • FAZ: "Eltern gegen Lehrermangel. Auf den Barrikaden" (19.10.2008)
    Ständig wechselnde Lehrer und Unterrichtsausfall: An manchen Orten in der Bundesrepublik tun sich die Eltern inzwischen zusammen und vernetzen sich. – mehr
  • FAZ: "Den Schulen gehen die Lehrer aus" (18.10.2008)
    Der Deutsche Philologenverband warnt vor den Auswirkungen des
    Lehrermangels in Deutschland. Zwanzig Prozent dieses Unterrichts würden
    mittlerweile von Lehrkräften
    erteilt, die entweder fachlich oder pädagogisch nicht dafür ausgebildet
    seien. Kommende Pensionierungswellen werden das Problem verschärfen. – mehr
  • GEW BW: "Gute Schule braucht gesunde LehrerInnen"
    Statt einer Pensionsgrenze von 67 Jahren sollte Günther
    Oettinger zuerst das versprochene Maßnahmenpaket für Arbeits- und
    Gesundheitsschutz für die
    Schulen in Baden-Württemberg starten.
    "Vorbeugender
    Arbeits- und Gesundheitsschutz wird bisher sträflich vernachlässigt",
    so Doro Moritz, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und
    Wissenschaft (GEW). – mehr

  • Prof. Dr. Joachim Bauer, Uniklinik Freiburg:
    "Die Ist-Situation: Lehrer sind Schwerstarbeiter im Klassenzimmer"
    PDF-Datei – mehr