Schülerinnen und Schüler am PCZum
vierten Mal hat eine Pädagogin gegen das Schülerportal
Spickmich verloren. Am Schuljahresende 2008 können also auch Lehrkräfte
Noten bei Spickmich erwarten. Mit einem Durchschnitt von 2,3 schneiden Religionslehrkräfte bisher am besten ab!  

Spickmich am Schuljahresende 2008

Schuljahresende: Noten für Lehrer 

  • taz:
    "Auf Spickmich.de hagelt es geradezu schlechte Noten durch anonyme
    Schüler. … Am besten schneiden Religionslehrer ab." – mehr
  • Spiegel:
    Wie schaut Spickmich eigentlich aus? Fotostrecke: mehr

Lehrer und Spickmich
Das
Portal bietet inzwischen gezielt Infos an für Lehrkräfte und Eltern.
Manche Unterrichtenden schreiten im Lehrerzimmer selbst zur Tat, um
ihre Noten zu verbessern … 

  • Spickmich:
    Pressemitteilung Juli 2008, PDF-Datei – mehr
  • taz:
    Der Berliner Lehrer Heino Blumenthal mit einer
    Benotung von 1,3 der "angeblich der beste Lehrer Berlins". "Lehrer, die dort schlechte Noten bekommen, sollten sich Gedanken
    machen." – mehr
  • Spiegel:
    Manche Lehrkräfte "werden kreativ: Sie treffen sich in der großen Pause und
    tricksen so lange, bis die Pädagogen-Zeugnisse vorzeigbar sind" – mehr

 

Aktuelles Urteil zu Spickmich:
Lehrerbewertungen dürfen sein

  • Spiegel:
    Das Gericht "wies die Klage einer
    Gymnasiallehrerin gegen das Lehrerbenotungs-Portal ab. Ihre Bewertung
    dort stellt keinen Eingriff in ihr Persönlichkeitsrecht dar, urteilten
    die Richter." – mehr
  • Das juristische Fachportal "Beck aktuell":
    "Der Fünzehnte Zivilsenat wies die Berufung einer Gymnasiallehrerin
    zurück, die den Kölner Betreibern des Internetforums «Spickmich.de» im
    Klageweg verbieten lassen wollte, sie betreffende Daten wie Name,
    Unterrichtsfächer, Zitate und Benotungen auf der genannten
    Internetseite zu veröffentlichen" – mehr
  • Spiegel: "Notenmassage bei Spickmich"
    Manche Lehrer gehen einen anderen Weg, um Bewertungen bei Spickmich zu verbessern. Sie "treffen sich in der
    großen Pause und tricksen so lange, bis die Pädagogen-Zeugnisse
    vorzeigbar sind."
    Der Spiegel wirft einen Blick ins Lehrerzimmer: mehr

 


Rückblick

  • Über Spickmich
    – Wikipedia
    : Eintrag zu Spickmich – mehr
    Spickmich ansehen: mehr
  • Kommentare bei Spickmich
    Meinungsäußerungen sind erlaubt, Beleidigungen nicht.
    HNA online: mehr
  • Die Alternative: Schule.net
    ist als Alternative zu Spickmich gedacht. Der entscheidende Unterschied: Nur die Lehrkraft sieht, wie die
    Schülerinnen und Schüler sie bewertet haben. Ein "ehrlicher und offener
    Dialog" soll die Chance eröffnen, "dass Dein Lehrer sich Deine Kritik
    auch zu Herzen nimmt" – mehr

  • Rückblick
    Bisherige Berichterstattung über Spickmich bei rpi-virtuell: mehr
Kategorien: Medien