Kategorien
News

Interreligiöse Lektüre zum Jahreswechsel

Von den bekannten Religionswissenschaftlern Monika
und Udo Tworuschka stammt die neue Reihe "Welt der Religionen". Zwei
Bände liegen bereits vor: "Christentum" und "Islam". Empfehlenswert für
die eigene Lektüre und als Materialbasis für interreligiöses Lernen!


Neue Reihe: "Welt der Religionen"
Das
Autorenehepaar  Tworuschka  hat sich schon  lange  einen Namen  im
Blick  auf  gut  lesbare Hinführungen  zu  den  Weltreligionen 
allgemein  und  zu  speziellen  multireligiösen  Themen  im Besonderen
gemacht.

Die beiden ersten Bände zu Christentum und Islam 
liegen nun vor, im Großformat mit vielen Bildern. Sie  eignen sich auch
zum vertieften Einblick in die beiden Religionen, denn sie bieten gut
lesbare Zitate und authentische Erlebnisberichte, zeitgerechte 
Info-Blöcke, ein Glossar wichtiger Fachausdrücke sowie ein
umfangreiches Personen- und Sachregister.

Auf diese Weise lässt
sich ein informativer Grundstock zum interreligiösen Lernen aufbauen,
besonders wenn im Frühjahr noch die Bände zu Judentum und  Buddhismus
erscheinen.

Monika  und  Udo  Tworuschka:
Die  Welt  der  Religionen – Christentum
Die  Welt  der  Religionen – Islam
Geschichte  – Glaubenssätze  – Gegenwart.
Gütersloher Verlagshaus 2007

  • Reinhard Kirste: Rezension als PDF-Datei – mehr..