Klaus Theweleit, bekannt durch seine Promotionsarbeit "Männerphantasien" ist  Professor an der Staatlichen Akademie der
Bildenden Künste Karlsruhe und Lehrbeauftragter am Soziologischen Institut in Freiburg. Telepolis interviewte den Kulturwissenschaftler zum Thema Hirnforschung und virtuelle Realität.

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/26/26844/1.html

Kategorien: News